ABC – Infos

Abholen:

Unsere Aufsichtspflicht endet mit der Öffnungszeit um 16:30 Uhr. Bitte holen sie deshalb ihre Kinder pünktlich ab. Bitte informieren sie uns rechtzeitig, wenn sie sich verspäten und organisieren sie für den Notfall eine Person, die das Abholen übernimmt.

Anmeldung:

Sie schließen mit dem Träger der Stadt Heilbronn einen Vertrag ab. Eine Anmeldung ist nur schriftlich möglich. Einen Aufnahmeantrag erhalten sie während der Öffnungszeiten bei uns. Sie können nach Ihren Bedürfnissen verschiedene Blöcke für ihr Kind bei uns buchen.

Arbeitsgemeinschaften (AG’s):

Im Rahmen des Ganztagesangebotes werden am Nachmittag verschiedene AG’s angeboten.

Die AG’s starten immer im Oktober.

Zu Beginn des neuen Schuljahres bekommen sie genauere Informationen und die Anmeldeformulare.

Bildung und Teilhabe:

Unter Vorlage folgender Bescheide: SGB II, SGB XII, Kinderzuschlag, Wohngeld oder AsylbLG ist der Besuch des GTA kostenfrei und das Mittagessen ermäßigt für 1.- € erhältlich.

Datenschutz:

Alle Angaben der Eltern werden vertraulich behandelt und nicht ohne die Zustimmung der Erziehungsberechtigten an Dritte weitergegeben. Im Betreuungsvertrag können sie uns von der Schweigepflicht gegenüber der Schule entbinden.

Eigentum:

Wir bitten sie, Kleidungsstücke, Taschen, usw. mit dem Namen Ihres Kindes zu kennzeichnen, um Verwechslungen zu vermeiden.

Elternbeirat:

Der Elternbeirat wird am Beginn des neuen Schuljahrs beim ersten gemeinsamen Elternabend von den Eltern gewählt. Der Elternbeirat besteht aus zwei Personen. Diese haben die Aufgabe, Ansprechpartner für die Eltern  und Vermittler zwischen Eltern und dem GTA – Team zu sein. Sie nehmen an verschiedenen Sitzungen teil und können dort die Meinung und Wünsche der Eltern vertreten.

Entschuldigen:

Sollte Ihr Kind zu den angemeldeten Zeiten nicht kommen, geben Sie uns bitte Bescheid, damit wir über die Abwesenheit informiert sind. Unsere Telefonnummer: HN – 2646002.

Essen:

Sie haben die Möglichkeit, ihr Kind zum warmen Mittagessen anzumelden. Das warme Mittagessen startet im neuen Schuljahr, der genaue Termin wird zeitnah bekannt gegeben. Wir beziehen das Essen von der Metzgerei Braun in Sontheim. Kinder, die nicht warm essen, verzehren ihr mitgebrachtes Vesper im Gruppenraum.

In den Ferien wird kein warmes Essen angeboten, daher sollten sie ihrem Kind ausreichend Vesper mitgeben.

Fahrzeuge:

Bei uns, sowie in der Schule, ist das Mitbringen von Fahrzeugen nicht erlaubt.

Ferienbetreuung:

Die Verträge für die Ferienbetreuung werden rechtzeitig vor den jeweiligen Ferien an sie herausgegeben.

Bitte bedenken sie, dass unsere Ferienbetreuung speziell für Familien mit Betreuungsbedarf vorgesehen ist. Wir entscheiden nach den Bedürfnissen der Kinder, der Zahl der angemeldeten Kinder und der Gruppensituation täglich neu, welche Aktivitäten wir gemeinsam machen wie z.B. kreative Angebote, Spielplatzentdeckungen, Parkbesuche usw.

Achtung: Zu spät abgegebene Anmeldungen können aus organisatorischen Gründen NICHT mehr angenommen werden!

Getränke:

Bitte geben sie ihrem Kind ausreichend zum Trinken mit. Wir freuen uns jederzeit über Spenden wie Wasser oder Saft für alle Kinder.

Hausaufgaben:

Die Kinder haben die Möglichkeit, ihre Hausaufgaben mit unserer Unterstützung zu machen. Allerdings geben wir keine Nachhilfe. Die Hausaufgaben müssen zu Hause kontrolliert und gegebenenfalls fertig gemacht werden. Die Hausaufgabenbetreuung findet in der Zeit von 13:45 Uhr bis 15:00 Uhr statt. Wir haben drei verschiedene Hausaufgabenräume in der Schule.

Es ist sinnvoll, sich zu Hause über den Wissensstand der Kinder zu informieren und mit dem Kind zu üben.

Hausschuhe:

Geben sie ihrem Kind bitte mit Namen beschriftete Hausschuhe mit. Dies ist besonders im Herbst / Winter notwendig, da die Kinder mit ihren Straßenschuhen Dreck und Nässe in den Gruppenraum bringen.

Informationen:

Gerne stehen wir ihnen für persönliche Fragen und Anliegen zur Verfügung.

Jacke, Mütze, Schal …

Falls sie Kleidungsstücke vermissen, kommen Sie doch einmal vorbei und stöbern sie unsere Garderobe durch. Bitte beschriften Sie die Kleidungsstücke ihres Kindes!

Sehr lange liegengebliebene Kleidungsstücke werden der Kleidersammlung zugeführt.

Krankheit:

Bitte informieren sie uns über Allergien oder Krankheiten ihres Kindes. Sollte ihr Kind eine ansteckende Krankheit haben und nicht zu uns kommen können, entschuldigen sie es bei uns (telefonisch oder per e-mail).

Geben Sie bitte ihrem Kind ausreichend Zeit, die Krankheit auszukurieren.

Kündigung:

Die Kündigung des Betreuungsvertrags durch die Eltern/ Erziehungsberechtigten kann nur zum Ende eines Kalendermonats erfolgen. Sie ist mindestens einen Monat vorher schriftlich der Betreuungskraft in der Ganztagsbetreuung zu übergeben. (Beispiel: am 29.10. auf 30.11., am 01.11. auf 31.12.)

Lehrer:

Mit Lehrern und Schulleiter besteht eine sehr gute Zusammenarbeit und ein regelmäßiger Austausch, worüber wir uns sehr freuen!

Mitarbeiter:

Unser Team besteht aus 8 Mitarbeitern mit unterschiedlichen Arbeitszeiten.

Offenheit:

Es ist uns sehr daran gelegen, dass wir offen und ehrlich miteinander umgehen.

Bevor Missverständnisse entstehen oder ihnen etwas unklar sein sollte, sprechen sie uns bitte direkt an.

Post:

Der Briefkasten befindet sich an dem alten Schulhaus, er hängt ganz rechts.

Zudem geben wir den Kindern auch Elternbriefe und Info’s über die Postmappe ihres Kindes mit. Bitte schauen Sie regelmäßig in der Mappe nach, ob sie Post von uns oder der Schule haben.

Regeln:

Wir versuchen den Kindern eine feste Tagesstruktur zu vermitteln. Dies gestaltet sich nicht ganz einfach, da die Gruppenzusammensetzung täglich wechselt. Es bestehen feste Regeln und Grenzen, die von den Kindern akzeptiert werden müssen.

Regeln sind notwendig, sie geben Orientierung und werden mit den Kindern besprochen.

Um einen reibungslosen Tagesablauf gewährleisten zu können, legen wir auf die Einhaltung der Regeln großen Wert.

Rückmeldung:

Bitte geben sie ihre Rückmeldezettel z.B. zur Ferienanmeldung etc. termingerecht ab, da zu spät eingegangene Formulare von uns nicht berücksichtigt werden können.

Schließzeiten:

Die Schließzeiten werden rechtzeitig am Jahresende (Dezember) für das folgende Kalenderjahr bekannt gegeben. In der Regel haben wir in den Weihnachtsferien und 4 Wochen in den Sommerferien geschlossen. Hier können alternativ die Stadt – Freizeiten genutzt werden.

In allen „kleinen“ Schulferien, sowie 2 Wochen in den Sommerferien bieten wir eine Ferienbetreuung an.

Spielsachen:

Während der Schulzeit bitten wir sie ihren Kindern keine Spielsachen mitzugeben. Hat ihr Kind trotzdem Spielsachen dabei, bleiben diese im Schulranzen oder wir sammeln sie bis zum Ende der Öffnungszeiten ein.

Für Beschädigungen oder den Verlust haften wir nicht.

Telefonnummern:

Es ist sehr wichtig für uns, dass wir immer ihre aktuelle Telefonnummer, unter der sie erreichbar sind, vorliegen haben, damit wir in Notfällen oder zum Austausch jederzeit Kontakt zu ihnen aufnehmen können. Sinnvoll ist es auch, Telefonnummern von anderen Personen anzugeben, die ihr Kind im Krankheitsfall oder Notfall abholen und betreuen können, wenn wir sie nicht erreichen.

Bitte denken sie daran, uns eine Änderung der Telefonnummer rechtzeitig mitzuteilen.

Tür- und Angelgespräche:

Finden bei uns jederzeit statt. Für ein ausführliches Gespräch bitten wir sie jedoch um eine Terminabsprache.

Unfälle:

Da auch bei uns kleine Unfälle geschehen, haben wir die wichtigsten Utensilien in einem Erste-Hilfe Kasten griffbereit.

Sollte ein Unfall geschehen, der nach unserem Ermessen einen Arzt- oder Krankenhausbesuch erfordert, werden sie unverzüglich von uns informiert.

Vertragsdauer:

Der Betreuungsvertrag wird mit der Aufnahme der Schülerin/ des Schülers verbindlich für die Dauer des laufenden Schulhalbjahres abgeschlossen und gilt für alle Schultage in dem Schulhalbjahr. In Ausnahmesituationen (z.B. berufliche oder familiäre Veränderungen) kommen sie auf uns zu, damit ein Änderungsvertrag gestellt werden kann. Für die Ferienbetreuung wird ein separater Vertrag abgeschlossen.

Vesper:

Wenn ihr Kind nicht zum warmen Mittagessen angemeldet ist, geben sie ihrem Kind ausreichend Essen und Getränke mit.

Zusammenarbeit:

Eine gute Zusammenarbeit ist uns wichtig.

Im Voraus danken wir ihnen dafür.